Der Staat belohnt Bausparer mit einem Bonus!

Die Wohnungsbauprämie wurde bereits 1952 eingeführt und ist damit die älteste Form der staatlichen Förderung von Wohneigentum. Sie unterstützt den Eigenkapitalaufbau und ist, wie andere Zuschüsse auch an bestimmte Bedingungen geknüpft. Ab Januar 2021 erhöht sich die Wohnungsbauprämie von 8,8 auf 10 Prozent. Angehoben werden auch die Einkommensgrenzen.

Wohnungsbauprämie künftig für mehr Menschen

Auch Arbeitnehmern mit geringerem Verdienst soll ermöglicht werden, ihren Traum vom eigenen Haus zu erfüllen. Die Wohnungsbauprämie ist deshalb durch Einkommensgrenzen beschränkt.

Für Alleinstehende liegt diese Grenze bei einem zu versteuernden Einkommen von 25.600 Euro. Für Verheiratete beträgt sie 51.200 Euro pro Jahr. Ab Januar 2021 werden die Einkommensgrenzen für die Förderberechtigung angehoben: für Alleinstehende auf 35.000 Euro, ein Plus von 36 Prozent. Für Verheiratete steigt der Grenzwert auf 70.000 Euro. Damit profitieren künftig mehr Menschen von der staatlichen Förderung.   

Sollte das zu versteuernde Einkommen schwanken und in einzelnen Jahren über der Maximalgrenze liegen, wird für die betreffenden Jahre keine Prämie gezahlt.



Bausparen für junge Leute

Einstieg in finanzielle Unabhängigkeit

Leben, wie es einem gefällt: Die erste eigene Wohnung einrichten, Party feiern, Freunde einladen und gemeinsam chillen, Zukunft planen. Mit Bausparen für junge Leute kann der Traum von den eigenen vier Wänden wahr werden.

Wer den ersten Schritt in die finanzielle Unabhängigkeit angehen will, macht mit einem Vorsorge-Bausparvertrag von Schwäbisch Hall alles richtig. Bausparen für junge Leute heißt: Vermögen ansparen und sich finanziell unabhängig machen. Und das Tolle: Wer bauspart, kann auf die Unterstützung von Chef und Staat zählen.

Bausparvorteile für junge Leute

  • Gute Rendite - Bonus für junge Leute
    Beim Bausparen mit Schwäbisch Hall gibt´s für unter 25-Jährige einmalig einen Bonus von aktuell 100 €1 obendrauf. Und mit dem neuen FuchsChance können alle bei steigenden Kapitalmarkt-Zinsen von einem höheren Sparzins von bis zu 1,25 % profitieren. Der Sparzins wird halbjährlich an die Umlaufrendite automatisch angepasst2.
  • Flexibel bleiben von Anfang an - Auf veränderte Pläne reagieren
    Bausparen bietet Ihnen als junger Mensch viele Gestaltungsmöglichkeiten - und dass auch nach Vertragsabschluss. So bestimmen Sie beispielsweise selbst, wie Sie Ihr Angespartes verwenden wollen3 und entscheiden später, ob Sie das Bauspardarlehen möchten.
  • Darlehensoption - Attraktives Bauspardarlehen
    Mit Bausparen sichern Sie sich die Option auf ein Darlehen mit einem sicheren und attraktiven Zinssatz. Damit können Sie sicher planen und sich den Wunsch z. B. von der ersten eigenen Wohnung erfüllen.
  • Prämie vom Staat - Der Staat spart mit
    Der Staat honoriert Ihre eigenen Einzahlungen und die Anlage Ihrer vermögenswirksamen Leistungen vom Arbeitgeber auf einen Bausparvertrag: Mit der Wohnungsbau-Prämie4 und der Arbeitnehmer-Sparzulage4 - und das jedes Jahr.

  1. Weitere Voraussetzungen § 3 ABB
  2. Anpassung des Sparzinses halbjährlich an die Umlaufrendite inländischer Inhaberschuldverschreibungen im Tarif FuchsChance (siehe § 3 ABB)
  3. Unter 25-Jährige können einmalig nach 7 Jahren über ihr Wohnungsbau-Prämien-gefördertes Bausparguthaben frei verfügen. Bei nicht wohnwirtschaftlicher Verwendung ist die Förderung auf die 7 letzten Sparjahre begrenzt.
  4. Jährlich bis zu rund 45 € Wohnungsbau-Prämie und bis zu rund 43 € Arbeitnehmer-Sparzulage bei Berechtigung. Es gelten Einkommensgrenzen und weitere Voraussetzungen.